IDG Webcast

Attacken aus dem Hinterhalt

Warum Fileless Malware so gefährlich ist

Mittwoch, 17. Juni, 11:00 Uhr, LIVE

Mehr und mehr setzen Cyberkriminellen dateilose Attacken ein. Besonders heikel ist „Fileless Malware“, weil ihr Schadcode eben nicht auf der Festplatte gespeichert wird und sie deshalb schwer zu entdecken ist.

Zusätzlich komplexer werden diese Attacken dadurch, dass sie sich sehr oft in harmlosen Tools verstecken, auf die Unternehmen angewiesen sind. Diese lassen sich nicht einfach per se sperren.

Erfahren Sie in unserem Webcast mit Kaspersky und Nuvias unter anderem:

  • Welche Gefahr von Fileless Malware bereits heute ausgeht und mit welchen Entwicklungen zu rechnen ist.
  • Warum einfache Blockierregeln heute nicht mehr reichen.
  • Welche Technologien umfassend vor dateilosen Bedrohungen schützen.
  • Warum individuelle Schutzkonzepte notwendig sind.

Informieren Sie sich im COMPUTERWOCHE Webcast mit Kaspersky und Nuvias am 17. Juni, live um11:00 Uhr

Christian Herud, Product Sales Specialist der Nuvias Deutschland GmbH, zeigt auf, wie Fileless Malware-Attacken ablaufen, worin deren konkrete Gefahr liegt und welche neuen Technologien dagegen schützen.

WEBCASTDATEN
COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit:
Mittwoch, 17. Juni,
11:00 Uhr, LIVE
REFERENTEN
Christian Herud
Product Sales Specialist
Nuvias Deutschland GmbH
Sven Hansel
Moderator und freier Journalist
für COMPUTERWOCHE