IDG Webcast
IBM

Cyberattacken – so funktioniert ganzheitlicher Schutz

Komplexe Angriffsszenarien unter einer ganzheitlichen Sicherheitsbetrachtung

Digitalisierung und die zunehmende Nutzung von Cloud Technologien stellen die Sicherheits-Architekturen von Unternehmen auf eine harte Probe: Laufen moderne Cyberattacken doch längst organisiert, zielgerichtet und hochprofessionell. Schlimmer aber: Sie richten zunehmend größeren Schaden an. Dies, während die meisten Investitionen in IT-Sicherheit noch viel zu oft dem Muster folgen: Viele Einzellösungen für einzelne Security-Anforderungen.

Wer aber den jeweils neuesten intelligenten Cyberattacken wirksam begegnen will, muss all diese Komponenten integrieren und in einer zentralen, idealerweise kollaborativen Security-Plattform zusammenführen. Idealerweise einer Plattform, die dank einer für Cybersecurity trainierten künstliche Intelligenz hilft, die Effizienz zu steigern und Kosten zu senken.

In unserem COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit IBM diskutieren wir u.a. diese Fragen:

  • Wie sieht ein Angriffsszenario heute aus – und wie lässt sich diesem mit künstlicher Intelligenz begegnen?
  • Was macht ein integriertes und intelligentes Sicherheitsimmunsystem aus?
  • Was kostet ein Cyberangriff wirklich, was der Verlust eines Datensatzes und wie wahrscheinlich ist dieser Verlust tatsächlich?
  • Wie bereiten Sie Ihr Security Team auf den Ernstfall vor?
  • Wie orchestriert man bestehende Sicherheitslösungen und automatisiert Analyseaufgaben?

Antworten auf diese und Ihre Fragen erhalten Sie im COMPUTERWOCHE Webcast mit IBM!
 

WEBCASTDATEN
COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit:
IBM
REFERENTEN
Matthias Ems
Associate Partner
IBM Security Services DACH
Justus Reich
Security Solutions Architect & Trusted Advisor
IBM Deutschland
Detlef Korus
Moderator und freier Journalist
CIO und COMPUTERWOCHE