IDG Webcast

Die gefährlichsten IT-Angriffe 2019

So schützen Sie Ihre Unternehmens-IT gegen neue Gefahren

Aktuelle Sicherheitsstudien von NTT Security und Akamai zeigen, dass sich Unternehmen noch mehr als zuvor um den Schutz ihrer Mitarbeiter und der Unternehmensressourcen beim Zugriff auf das Internet kümmern müssen. Konkrete Gefahren sind hierbei etwa targeted Attacks über Drive-by-Exploits (Ausnutzung von PC-Sicherheitslücken) und Spear Phishing (Online-Betrug über E-Mail).

Gleichzeitig nimmt auch die Bedrohung von Unternehmensressourcen durch Zugriffe aus dem Internet zu, d.h. Dienste, die Unternehmen im Internet anbieten, müssen geschützt werden.

Hacker verschaffen sich etwa vermehrt per „Credential Stuffing“-Attacken Zugriff auf Nutzerkonten über vorher gestohlene Anmeldedaten oder legen den kompletten Webauftritt per DDoS lahm.

Mit welchen Angriffen auf Ihre Infrastrukturen Sie im Jahr 2019 noch rechnen müssen und wie Sie sich am besten dagegen schützen, erfahren Sie in unserem COMPUTERWOCHE Webcast:

  • Mit welchen Tricks greifen Hacker die PCs Ihrer Mitarbeiter an?
  • Mit welchen Angriffen auf Web-Server muss ich heute rechnen?
  • Wie sehen komplette Angriffsketten auf Unternehmensnetzwerke aus?
  • Wie schütze ich mich gegen Credential Stuffing, DDoS und weitere Gefahren?
  • Wie kann mich ein Managed Security Provider wie NTT Security unterstützen?
  • Was sind die künftigen Herausforderungen im Bereich Cybersecurity?

Antworten auf diese und Ihre weiteren Fragen gibt es im COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit NTT Security und Akamai!

 

WEBCASTDATEN
COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit:
REFERENTEN
Sven Gerlach
Head of Competence Center “Infrastructure & Data Center”
NTT Security DACH
Elmar Witte
Product Marketing Manager Security
Akamai Technologies GmbH
Arne Arnold
Moderator und IT-Journalist
für COMPUTERWOCHE