IDG Webcast

Digitalisierung mit Highspeed

Wie PFEIFER mit SAP S/4HANA durchstartet

Mittwoch, 29. September, 11:00 Uhr, LIVE

Wenn SAP S/4HANA und Digitalisierung eines unbedingt gemeinsam haben: Kein Unternehmen kommt daran vorbei!

Und daher entschied sich auch die 1579 erstmals nachweislich erwähnte PFEIFER Holding GmbH & Co. KG als Mittelständler in der diskreten Fertigung von Stahlseilen, ein „home grown ERP System“ abzulösen und SAP S/4HANA aus der Cloud einzuführen. Das Ziel: Die Kernprozesse von Ende zu Ende komplett digital abzubilden, dabei so viele Standards wie möglich zu nutzen und dennoch Kunden möglichst individuell zu behandeln.

In nur drei Monaten kam PFEIFER schon bis zu den ersten Integrationstests. Basierend auf der Business Process Bibliothek der All-4-one wird mit Highspeed implementiert und das SAP S/4HANA aus der Cloud in die bestehende IT- und Prozesslandschaft integriert. Hierbei wurden von vornherein die Produktions- und Vertriebsprozesse mitbetrachtet.

Wie das geht? Das und einiges mehr besprechen wir in unserem Webcast. Dort erfahren Sie aus erster Hand...

  • wie und warum PFEIFER SAP S/4HANA einführt.
  • … welche Vorteile durch SAP S/4HANA aus der Cloud entstehen.
  • … wie man es schafft, ein neues Kernsystem in weniger als sechs Monaten in seine IT-Landschaft zu integrieren.

Informieren Sie sich im Computerwoche Live Webcast in Zusammenarbeit mit PFEIFER und SAP am 29. September um 11:00 Uhr – LIVE!

WEBCASTDATEN
COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit:
Mittwoch, 29. September,
11:00 Uhr, LIVE
REFERENTEN
Carlos Carranza
CIO und CMO
PFEIFER Holding GmbH
Jonas Pohle
Vertriebsleiter Diskrete Fertigung Mittelstand
SAP
Dr. Oliver Janzen
Freier Journalist
für COMPUTERWOCHE