Direkt zum Inhalt
In Zusammenarbeit mit:

Mission E-Invoicing

Warum und wie Sie sich jetzt auf die E-Rechnung vorbereiten müssen

Ab dem 1. Januar 2025 soll die Papierrechnung schrittweise durch die eRechnung ersetzt werden. Die Zeit läuft, auch wenn das Wachstumschancengesetz noch nicht beschlossen ist. Die neue CEN-Norm EN 16931 wird bisher in der Privatwirtschaft noch nicht benutzt. Andere Länder sind weiter als Deutschland und haben in Teilen eine zentrale Plattform für das E-Invoicing implementiert. In Deutschland müssen Unternehmen in manchen Fällen mehr als 10.000 Lieferanten oder Kunden direkt anbinden. 

Grund genug, das Thema zu vertiefen! Ausgehend von unserem Webcast „Die E-Invoicing-Pflicht kommt: darauf müssen Sie sich einstellen“ wollen wir weitere Einblicke geben. Dazu haben wir eine zweistündige Expertenrunde initiiert, die das Thema gemeinsam aus verschiedenen Perspektiven beleuchten wird. 

In unserem Webcast mit Comarch am 25. April von 10 bis 12 Uhr erfahren Sie…

  • ... was die konkreten Pflichten sind und was in den nächsten Jahren umgesetzt werden muss.

  • ... welche Vorbereitungen Sie bereits jetzt treffen sollten und

  • ... welche deutschlandspezifischen Herausforderungen es hierbei gibt. 

 

(Bitte beachten Sie: Dieser Webcast ist 2-stündig und startet bereits um 10 Uhr!)

 

 

Webcastdaten

COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit:
Do., 25.04.2024 - 10:00 Uhr,
LIVE

Referenten

Ralph Brügelmann
Abteilungsleiter Steuern & Finanzen
Handelsverband Deutschland (HDE)
Alexander Kollmann
Head of Tax Technology
Schwarz Gruppe
Bernhard Lindgens
Umsatzsteuerbetrugsbekämpfung
Bundeszentralamt für Steuern
Paula Müller
EDI- und E-Invoicing Consultant
Comarch
Dr. Oliver Janzen
Moderator
für COMPUTERWOCHE und CIO

Benötigen Sie Hilfe?

Für die Teilnahme am Webcast benötigen Sie auf Ihrem PC, Mac, iOS oder Android einen aktuellen Webbrowser, aktivierten Sound und eine Internetverbindung mit mind. 0,6 Mbit/s.

Mit unserem Systemcheck können Sie prüfen, ob Ihre Bandbreite für die Teilnahme am Webcast ausreicht und ob Ihr Sound funktioniert.

Sie benötigen technische Unterstützung? Schreiben Sie uns eine E-Mail an service@techcast.com.