IDG Webcast

Multi-Cloud-Orchestrierung – so geht’s

Warum Unternehmen neue IT-Dirigenten brauchen

Dienstag, 06. November, 11:00 Uhr, LIVE

Die deutsche Unternehmens-IT braucht neue Dirigenten: Meister der Orchestrierung, die hochkomplexe digitale Infrastruktur-Plattformen erfolgreich betreiben können. Eine Herkulesaufgabe, zusätzlich erschwert durch den ohnehin anstehenden Wandel ganzer IT-Infrastrukturen in Richtung Multi Cloud. 

Problem nur: Die Suche nach eben solch versierten Dirigenten, die mit den modernsten Werkzeugen und Plattformen souverän umgehen, den Einsatz von Multiclouds perfekt  beherrschen, ist oftmals aussichtslos oder exorbitant teuer.. 

Wer gemeinsam mit externen Partnern mehrere verschiedene Infrastrukturen verwalten, vernetzen und betreiben will – und dabei auf Performance und neueste Tools setzen möchte, der braucht zunächst einmal fundiertes Knowhow: zur Orchestrierung.

  • Welche Infrastruktur braucht es wirklich für datengetriebene Geschäftsmodelle, Digital Workplaces, IoT-Wertschöpfungsketten und eine umfangreiche Digital Customer Experience?
  • Wie überarbeitet und erweitert man bestehende Architekturen hocheffizient?
  • Welche Anforderungen, welche Fähigkeiten, welches „Mindset“ brauchen IT-Führungskräfte heute?
  • Wie genau steht es tatsächlich um die Multi-Cloud-Realität der Unternehmen in Deutschland?

Antworten auf diese und Ihre Frage im COMPUTERWOCHE-Webcast in Zusammenarbeit mit Rackspace am Dienstag, 6. November 2018, 11 Uhr, Erstausstrahlung, anschließend Live-Chat.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

WEBCASTDATEN
COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit:
Dienstag, 06. November,
11:00 Uhr, LIVE
REFERENTEN
Sven Schäfer
Business Development Consultant
Rackspace
Maximilian Hille
Senior Analyst & Practice Lead
Crisp Research
Detlef Korus
Moderator und freier Journalist
CIO und COMPUTERWOCHE