IDG Webcast

Rechtsgültigkeit von elektronischen Signaturen

Häufige Fragen rund um die Rechtssicherheit der E-Signatur

Donnerstag, 10. Dezember, 11:00 Uhr, LIVE

Optimierte Arbeitsabläufe, Kostenersparnis, zufriedenere Kunden und Mitarbeiter: Die Vorteile der E-Signatur liegen klar auf der Hand. Dennoch haben viele Unternehmen bei ihrem Einsatz immer noch Bedenken– vor allem wenn es um rechtliche Fragen geht.

Laut der eIDAS Verordnung sind elektronische Unterschriften in der gesamten EU ebenso rechtsgültig, wie handschriftliche Unterschriften. Doch welche Voraussetzung müssen dabei erfüllt werden? Wie sieht es mit der Nachweisbarkeit vor Gericht aus? 

In unserem Webcast in Kooperation mit DocuSign und der Kanzlei Seitz beantworten wir die häufigsten Rechtsfragen rund um die elektronische Signatur.

Wir diskutieren unter anderem:

  • Wie ist der Rechtsrahmen für den Einsatz elektronischer Signaturen?
  • Wie rechtssicher sind E-Signaturen? Ein Blick in die Praxis...
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, damit die E-Signatur rechtsgültig ist (mit konkreten Fallbeispielen)? 
  • In welchen Fällen sollte welche Art der E-Signatur zum Einsatz kommen?
  • Was sollte bei der E-Signatur beachtet werden, um die Anforderungen der DSGVO zu erfüllen?

Antworten auf diese und Ihre Fragen im COMPUTERWOCHE Live Webcast mit DocuSign am Donnerstag, 10. Dezember 2020, 11:00 Uhr!

WEBCASTDATEN
COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit:
Donnerstag, 10. Dezember,
11:00 Uhr, LIVE
REFERENTEN
Stefania Deriu
Senior Solutions Consultant EMEA
DocuSign
Dr. Stephan Pötters
Rechtsanwalt
Kanzlei Seitz
Simone Ciganek
Moderatorin
für COMPUTERWOCHE und CIO