IDG Webcast

So nutzen Sie die EU-Datenschutzverordnung zu Ihrem Vorteil

Wie aus einer notwendigen Umsetzung ein Wettbewerbsvorteil werden kann

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist bereits in Kraft und wird in wenigen Monaten, am 25. Mai 2018 unmittelbar in jeden EU Mitgliedsstaat gelten. Wer nach Mai 2018 gegen die neue EU-DSGVO verstößt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 20 Millionen Euro oder vier Prozent des Firmenjahresumsatzes rechnen – je nachdem, welcher Wert der höhere ist.

Während einige Unternehmen bereits die ersten Schritte zur Umsetzung der Anforderungen der EU-DSGVO eingeleitet haben, stehen viele Unternehmen noch am Anfang. Dabei bietet die neue EU-DSGVO auch beachtliche Chancen für Unternehmen: Durch intelligentes Datenmanagement und bessere Datenqualität können Wettbewerbsvorteile geschaffen werden. Zudem achten Kunden immer mehr darauf, wie Unternehmen mit personenbezogenen Daten umgehen.

Wie Sie als Unternehmensinhaber, IT-Verantwortlicher oder Datenschutzbeauftragter Chancen nutzen und Risiken minimieren, erfahren Sie in unserem Webcast in Zusammenarbeit mit IBM.

  • Welche Erfahrungen haben Unternehmen bisher mit der Umsetzung der EU-DSGVO gemacht.
  • Was sind die größten Herausforderungen und Probleme, mit denen die Unternehmen konfrontiert sind.
  • Welche Maßnahmen müssen jetzt und mit oberster Priorität durchgeführt werden und mit welchen Lösungen können in kürzester Zeit Ergebnisse erzielt werden.
  • Wie schaffe ich mit den neuen Verfahren und Lösungen Wettbewerbsvorteile.

Ihre Chancen bei der EU-DSGVO klären wir im Computerwoche Webcast - die Live-Sendung vom 29. August ist jetzt als Aufzeichnung verfügbar!

 

WEBCASTDATEN
COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit:
REFERENTEN
Karin Maurer
Leiterin der DSGVO-Initiative
IBM in D-A-CH
Uwe Nadler
Senior Managing Consultant, Information Governance Solutions
IBM
Arne Arnold
Moderator und freier Redakteur
für COMPUTERWOCHE