IDG Webcast

Software-Lizenz-Piraterie

Wie Sie gefälschte Software-Lizenzen erkennen und sich gegen Risiken schützen

Die Verbreitung und Nutzung illegal vertriebener Software verursacht hohe Schäden. Nach Berechnungen der Business Software Alliance (BSA) gehen der Softwarewirtschaft durch Piraterie weltweit mehr als 50 Milliarden Euro verloren.

Aber nicht nur die Hersteller werden geschädigt, auch die Verkäufer und Nutzer gehen hohe rechtliche Risiken ein. Welche Gefahren bestehen und wie Sie sich davor schützen können, erfahren Sie im zweiteiligen Webcast von COMPUTERWOCHE und ChannelPartner in Zusammenarbeit mit Microsoft.

WEBCASTDATEN
COMPUTERWOCHE und ChannelPartner Webcast in Zusammenarbeit mit:
Mittwoch, 21. März, 11:00 Uhr
Mittwoch, 28. März, 11:00 Uhr
Diese Webcast-Reihe besteht aus folgenden Teilen:
Ein Office-Paket für 6 Euro, Windows 10 für 4 Euro – manche Angebote auf den namhaften Online-Handesplattformen sind fast zu schön, um wahr zu sein – aber sind sie auch legal? Dieser und anderen rechtlichen Fragen zum Verkauf und Erwerb von Software gehen wir in Teil 1 unserer Webcast-Reihe nach. Zum Webcastinhalt
von COMPUTERWOCHE und ChannelPartner am 21.03.2018
Hausdurchsuchungen, Beschlagnahmungen, hohe Strafen bis hin zu Gefängnis – wer illegale oder nicht korrekt lizenzierte Software nutzt, muss mit gravierenden Folgen rechnen. Im zweiten Teil unserer Reihe zeigen wir Ihnen, wie Sie rechtliche Risiken vermeiden. Zum Webcastinhalt
von COMPUTERWOCHE und ChannelPartner am 28.03.2018